Crosstrainer für Zuhause: Dein persönlicher Ratgeber

Hast du Schwierigkeiten, ein gutes Fitnessstudio in deiner Nähe zu finden? Vielleicht bist du einfach auch kein Fan des dynamischen Gruppenschwitzens, die Studiogebühren sind dir zu üppig oder es fehlt einfach am Babysitter, um dir 2x die Woche eine Auszeit zu gönnen? Wenn du dennoch fit bleiben willst, ist ein Crosstrainer das ideale Sportgerät für ein effizientes Cardiotraining zu Hause. Verschiedene Übungen und Einstellungen sorgen für ein wirksames und abwechslungsreiches Trainingsprogramm. Das Walken auf dem Crosstrainer ist aber weit mehr, als nur ein Ausdauertraining. Da der ganze Körper in Anspruch genommen wird, werden alle großen Muskelgruppen im Körper beansprucht.
Zudem sind alle Übungen gelenkschonend, da es keine harten Schritte, wie beim Joggen auf Asphalt gibt. Von der ersten Minute auf dem Crosstrainer erhöhst du deine Ausdauer, verbrennst Körperfett und aktivierst die gesamte Körpermuskulatur. Schon nach einer Woche wirst du dich fitter und gesunder fühlen. Kein anderes Gerät bietet dir ein so schonendes Ausdauertraining. In diesem Kaufratgeber zeigen wir dir alle wichtigen Informationen zu Merkmalen, Funktionen und zur Technik eines Crosstrainers. Dies soll dir helfen, das passende Gerät zu finden, das perfekt zu dir passt und an dem du lange Freude haben wirst.

Hersteller

Die besten Hersteller im Überblick

Unsere Empfehlung Die besten Crosstrainer im Vergleich

Crosstrainer gehören neben Ergometern und Laufbändern zu den beliebtesten Geräten für das Cardiotraining im Fitnessstudio und zu Hause. Crosstrainer kombinieren ein umfassendes Ausdauertraining mit Krafttraining für den Oberkörper. Das Besondere am Crosstrainer ist seine Konstruktion mit Schwungmasse, breiten Trittflächen und Armstangen. Durch die elliptische Bewegung, die durch Arme und Beine in Gang gesetzt wird, simuliert der Crosstrainer einen Bewegungsablauf, der den gesamtem Körper bewegt und beansprucht.

Da die Füße stets auf den Trittflächen ruhen und sowohl Arme als auch Beine durch das Gerät geführt werden, ist das Training besonders gelenkschonend. Dabei werden nicht nur die Beine, sondern auch Muskeln aller Muskelgruppen in Waden, Gesäß, Rücken, Bauch, Schultern und Arme aktiv trainiert und je nach Intensität bis zu 800 Kilokalorien pro Stunde verbrannt. Ideale Voraussetzungen also, um Gewicht zu verlieren und dabei die Gelenke zu schonen.

Hier stellen wir Dir 3 Modelle unterschiedlicher Hersteller vor, die einen näheren Blick wert sind:

Profi
  • Skandika
    Carbon Champ
  • 24,5 kg Schwungmasse
    Je größer das Gewicht der Schwungmasse ist, desto harmonischer fühlt sich der Tritt an.
  • Magnetischer Widerstandsmechanismus

    32 Widerstandsstufen

  • 19 Trainingsprogramme
  • 11 cm Trittplattenabstand

    46 cm Schrittlänge

  • 146 Bewertungen
  • ca. 1.199,00 €
  • Platzsparende Klappvorrichtung

    Integrierte Handpulssensoren und Brustgurt

    Tablet/Smartphone Halterung

  • Max. Körpergewicht 150 kg
  • 71 kg Gewicht
  • L x B x H: 163 x 56 x 166 cm
  • Kurz-Fazit:

    Der CardioCross Carbon Champ Crosstrainer von skandika kann die Erwartungen von Sportlern und Sportlerinnen, die regelmäßig trainieren wollen, gut erfüllen. Das Gerät punktet mit vielen verschiedenen Trainingsprogrammen und einfacher Handhabung. Es ist gut für das Heimtraining geeignet. Das Gerät ist qualitativ hochwertig und bietet viele Programme. Der Crosstrainer ist nicht billig, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen.

Allrounder
  • Maxxus
    CX 5.1
  • 26 kg Schwungmasse
    Je größer das Gewicht der Schwungmasse ist, desto harmonischer fühlt sich der Tritt an.
  • Magnetischer Widerstandsmechanismus

    16 Widerstandsstufen

  • 12 Trainingsprogramme
  • 7 cm Trittplattenabstand

    54 cm Schrittlänge

  • 124 Bewertungen
  • ca. 1099.00 €
    Stand: 05.10.2022
  • USB-Ladebuchse für Smartphone

    Bluetooth-Schnittstelle

    Transportrollen

  • Max. Körpergewicht 160 kg
  • 77 kg Gewicht
  • L x B x H: 172 x 67 x 170 cm
  • Kurz-Fazit:

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch bei diesem Corsstrainer angemessen. Der Trainingscomputer, die moderne Bedienung per Bluetooth über Tablet oder Smartphone sowie das freie Training ohne Bewegungseinschränkungen machen diesen Crosstrainer zu einem kleinen Allroundtalent. Die ideal angepasste Ergonomie des Gerätes und die robuste Verarbeitungsqualität garantieren langjährigen Trainingsspaß.

Anfänger
  • Hammer
    Speed-Motion BT
  • 12 kg Schwungmasse
    Je größer das Gewicht der Schwungmasse ist, desto harmonischer fühlt sich der Tritt an.
  • Magnetischer Widerstandsmechanismus

    16 Widerstandsstufen

  • 22 Trainingsprogramme
  • 14 cm Trittplattenabstand

    43 cm Schrittlänge

  • 96 Bewertungen
  • ca. 699,00 €
  • Rutschfeste Trittplatten

    viele Trainingsprogramme

    USB-Ladebuchse für Smartphone

  • Max. Körpergewicht 130 kg
  • 55 kg Gewicht
  • L x B x H: 163 x 53 x 164 cm
  • Kurz-Fazit:

    Mit dem Ellipsentrainer Speed-Motion BT von Hammer ist ein abwechslungsreiches Heimtraining möglich. Die 22 Trainingsprogramme sind einfach einzustellen. Das Gerät kann per App oder Smartphone verbunden werden und die App bietet realistische Laufbewegungen. Das Gerät ist qualitativ hochwertig verarbeitet und bietet mit der hohen Qualität ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.


Skandika - Carbon Champ

Von skandika wird der Crosstrainer CardioCross Carbon Champ angeboten. Damit ist ein individuelles Heimtraining möglich. In der Konstruktion wurden geschlossene und wartungsfreie Kugellager verbaut. Mit der Klappvorrichtung kann der Crosstrainer mit wenigen Handgriffen zusammengeklappt werden.

Ausstattung
90%
Allgemeine Bewertungen
90%
Preis-Leistung
75%

Ausstattung

Der CardioCross Carbon Champ Crosstrainer von skandika wurde für individuelle Trainingsziele konzipiert. Das Gerät ist für die Fettverbrennung und die professionelle Wettkampfvorbereitung gleichermaßen geeignet. Der Crosstrainer hat eine Trittfläche von 16 cm x 37 cm. Der Pedalabstand beträgt nur 11 cm, was eine sehr angenehme Distanz ist. Die rutschfeste Oberfläche ist für Nutzer und Nutzerinnen bis maximal 150 Kilogramm ausgelegt. Die Abmessungen des Gerätes sind mit 166 cm x 56 cm x 163 cm angegeben. Das Gerät bietet 19 Programme und eine Schwungmasse von 23 Kilogramm.

Eigenschaften

Das Gerät solide und stabil konstruiert. Der Trainingscomputer zeigt auf dem LCD-Display alle wichtigen Daten an, wie zum Beispiel die Körperfettmessung. Es gibt vielen Programme, die ein individuelles Training ermöglichen. Auch die Bluetooth-Schnittstelle ist ein attraktives Feature und die Einrichtung unkompliziert und nutzerfreundlich. Zusätzlich ist das Gerät leise und bietet einen festen Stand. Die Montage ist einfach und der Zusammenbau des Geräts läuft problemlos. Mit insgesamt 19 verschiedenen Trainingsprogrammen wird eine gute Auswahl geboten. Dank der Handpulssensoren und des Brustgurtes kann der Trainingscomputer die entsprechenden Werte überwachen. Die Trainingsbelastung wird bei einer Abweichung automatisch an den individuellen Pulswert angepasst. Zusätzlich ist der Computer mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet, um Trainingserfolge zu messen. Darüber hinaus kann der Nutzer während des Trainings mit Freunden kommunizieren.

Fazit

Der CardioCross Carbon Champ Crosstrainer von skandika kann die Erwartungen von Sportlern und Sportlerinnen, die regelmäßig trainieren wollen, gut erfüllen. Das Gerät punktet mit vielen verschiedenen Trainingsprogrammen und einfacher Handhabung. Es ist gut für das Heimtraining geeignet. Das Gerät ist qualitativ hochwertig und bietet viele Programme. Der Crosstrainer ist nicht billig, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis angemessen.

MerkmaleAusprägung
Markeskandika
ModellCardiocross Carbon Champ
Maße (L x B x H)163 x 56 x 166 cm
Höchstgewichtempfehlung150 kg
WiderstandsmechanismusMagnetisch
Widerstandsstufen32
Schwungmasse24,5 kg
Schrittlänge46 cm
Trittplattenabstand 11 cm
Leistung10 – 350 Watt
FarbeSchwarz
FunktionenIntegrierte Handpulssensoren und Brustgurt
 Tablet/Smartphone Halterung
 USB-Ladebuchse für Smartphone
 Bluetooth-Schnittstelle
 Platzsparende Klappvorrichtung / Zusammenklappbar
 Transportrollen
  
Artikelgewichtca. 71 kg
EAN4260232839649

Maxxus - CX 5.1

Der Crosstrainer ist sowohl robust als auch ergonomisch gebaut. Das moderne Display mit 16 Trainingsprogrammen mit kostenloser App macht es jedem leicht, sein individuelles Training zu starten. Dieser Heimtrainer ist für alle gedacht, die zu Hause effizient und mit Geräten in Studioqualität trainieren möchten.

Ausstattung
80%
Allgemeine Bewertungen
90%
Preis-Leistung
75%

Ausstattung

Wer einen hochwertigen Crosstrainer im mittleren Preissegment sucht, wird mit dem MAXXUS CX 5.1 fündig werden. Das leistungsstarke Gerät bietet dank seines flachen elliptischen Bewegungsablaufs ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das dank der verschiedenen Trainingsprogramme individuell gestaltet werden kann. Die Gesamtschwungmasse von ca. 24 kg und das elektronisch ausgewuchtete Schwungrad bilden die Grundlage für einen gleichmäßigen, vibrationsfreien Lauf. Die angenehm leise Magnetbremse arbeitet in 16 Bremsstufen und das maximale Benutzergewicht beträgt 160 kg.

Eigenschaften

Mit einem maximalen Benutzergewicht von 160 kg kann jeder sicher und ohne zu wackeln trainieren, selbst bei intensivster Belastung. Dank seiner kompakten Größe von nur 172x67x70 cm passt der Maxxus CX 5.1. Crosstrainer in die kleinste Ecke. Für das runde Laufgefühl sorgt die Schwungmasse von 24 kg, die weder vibriert noch ruckelt. Die Tretkraft wird gleichmäßig auf die Schwungscheibe übertragen, weshalb alle 16 Widerstandsstufen nahtlos und fließend ineinander übergehen. Dieser Crosstrainer von Maxxus verfügt über eine Magnetbremse. Diese Bremse wird elektronisch eingestellt und ist nicht nur verschleißfrei, sondern auch sehr leise, reibungsfrei und leichtgängig. Der geringe Abstand zwischen den Pedalen von nur 7 cm, die große Trittfläche machen das Training besonders angenehm. Das Display lässt sich bequem über Bluetooth steuern, womit auch ein Tablet oder Smartphone so mit dem Heimtrainer verbunden werden kann. Es gibt insgesamt 16 Trainingsprogramme, davon sind 12 Programme installiert sowie 4 Herzfrequenzprogramme. Außerdem kann der Crosstrainer mühelos von einem Ort zum anderen bewegt werden, da er mit Transportrollen ausgestattet ist.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch bei diesem Corsstrainer angemessen. Der Trainingscomputer, die moderne Bedienung per Bluetooth über Tablet oder Smartphone sowie das freie Training ohne Bewegungseinschränkungen machen diesen Crosstrainer zu einem kleinen Allroundtalent. Die ideal angepasste Ergonomie des Gerätes und die robuste Verarbeitungsqualität garantieren langjährigen Trainingsspaß.

MerkmaleAusprägung
MarkeMaxxus
ModellCX 5.1
Maße (L x B x H)172 x 67 x 170 cm
Höchstgewichtempfehlung160 kg
WiderstandsmechanismusMagnetisch
Widerstandsstufen16
Schwungmasse26 kg
Schrittlänge54 cm
Trittplattenabstand 7 cm
Leistung
FarbeSchwarz
FunktionenPulsmessung und Herzfrequenzmessung (optional erhältlichen Sende-Brustgurt notwendig)
 USB-Ladebuchse für Smartphone
 Bluetooth-Schnittstelle
 Transportrollen
  
Artikelgewichtca. 77 kg
EAN4260244711353

Hammer - Speed-Motion BT

Der Ellipsentrainer Speed-Motion BT bietet ein vielseitiges Ausdauertraining. Die rutschfesten Trittplatten und die Möglichkeit des Höhenausgleichs an den Stellfüßen, garantieren jederzeit einen sicheren Stand. Die hochwertigen Laufschienen und das elektrische Magnetbremssystem sorgen für einen reibungslosen Bewegungsablauf.

Ausstattung
70%
Allgemeine Bewertungen​
60%
Preis-Leistung​
80%

Ausstattung

Insgesamt 22 Trainingsprogramme stehen dem Nutzer zur Verfügung. Darunter sind 12 Bergauf- und Bergab-Programme für die Fitness, 4 Cardio-Programme für das Herz-Kreislauf-Training und ein manuelles Programm. Außerdem werden 4 pulsgesteuerte Trainingsprogramme angeboten, die per Handpuls gemessen werden. Der Trainingscomputer mit LC-Display kann per App mit dem Smartphone verbunden werden. Das elliptische Frontantriebssystem sorgt für eine gleichmäßige Laufbewegung. Das zulässige Körpergewicht ist mit 130 Kilogramm angegeben. Die Länge im aufgebauten Zustand beträgt 163 cm und die Breite 53 cm. Die Höhe beträgt 164 cm, was für die eigenen vier Wände geeignet ist. Das Gerät wiegt 53 Kilogramm.

Eigenschaften

Das Gerät ist intuitiv zu bedienen, so dass sich die Einstellungen auch ohne Anleitung schnell verändern lassen. Außerdem ist das Trainingsgerät sehr leise, sodass man sich auf den Sport konzentrieren kann. Das Gerät ist stabil und kann auch von größeren Menschen benutzt werden. Auch die Fitness-App und die verschiedenen Programme bieten eine unkomplizierte Bedienung. Somit ist ein abwechslungsreiches Training möglich. Vom Ausdauertraining bis zum Cardio-Programm ist die Auswahl sehr groß.

Fazit

Mit dem Ellipsentrainer Speed-Motion BT von Hammer ist ein abwechslungsreiches Heimtraining möglich. Die 22 Trainingsprogramme sind einfach einzustellen. Das Gerät kann per App oder Smartphone verbunden werden und die App bietet realistische Laufbewegungen. Das Gerät ist qualitativ hochwertig verarbeitet und bietet mit der hohen Qualität ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

MerkmaleAusprägung
MarkeHAMMER
ModellSpeed Motion Bt
Maße (L x B x H)163 x 53 x 164 cm
Höchstgewichtempfehlung130 kg
WiderstandsmechanismusMagnetisch
Widerstandsstufen16
Schwungmasse12 kg
Schrittlänge43 cm
Trittplattenabstand 14 cm
Leistung10 – 350 Watt
FarbeSchwarz
Funktionen– Integrierter Pulsempfänger für Brustgurte
 – Tablet/Smartphone Halterung
 – USB-Ladebuchse für Smartphone
 – Fitness Apps mit Live-Strecken
 – Bluetooth-Schnittstelle
 – Rutschfeste Trittplatten
 – Transportrollen
Artikelgewichtca. 53 kg
EAN4005251410703

Was ist ein Crosstrainer?

Ein Crosstrainer vereint alle Vorzüge von Fahrradfahren und Joggen auf nur einem Gerät. Die Kombination von knieschonender Beinbewegung und schwungvollem Armeinsatz kommt dem Bewegungsablauf des Joggens sehr nahe. Allerdings bist du nun nicht mehr abhängig von Regenschauern, Dunkelheit im Winter oder Schlaglöchern in der Laufstrecke. Der Crosstrainer bringt dein Herz-Kreislauf-System wieder in Schwung und befeuert deinen Fettstoffwechsel. Schon nach dem ersten intensiven Training wird sich deine gesamte Muskulatur bei dir zurückmelden und es wird sich in Schultern, Rücken, Armen und Beinen gut anfühlen! Crosstrainer garantieren dir ein komplettes Workout und ein effizientes Ausdauertraining ist inkludiert. Dieses ausgeklügelte Trainingsgerät sorgt nicht nur langfristig für bessere körperliche Fitness bei dir, sondern bietet dir auch jederzeit eine kurze Trainingseinheit, solltest du mal einen Break vom Home-Office benötigen

Was sind Ellipsentrainer?

Der Unterschied zwischen einem Crosstrainer und dem Ellipsentrainer ist die Anordnung der Schwungscheibe. Bei dem Crosstrainer befindet sich das Schwungrad hinter dem Nutzer. Die Schritte fallen kurz und kraftvoll aus, wie man es vom Joggen her kennt, nur ohne die Stöße auf die Gelenke und Knochen. Bei einem Ellipsentrainer ist die Schwungmasse dagegen an der Front des Gerätes platziert. Dadurch entsteht eine flachere und weitere Schrittlänge, wie man es vom Gehen gewohnt ist. Mit beiden Geräten kann der Oberkörper ins Training integriert werden und beide Geräte garantieren ein umfassendes und gelenkschonendes Ganzkörpertraining.

Kaufmerkmale

Wenn du zum ersten Mal das Angebot der Crosstrainer sondierst, wirst du wahrscheinlich aufgrund der großen Auswahl überwältigt sein. Hier tummeln sich viele Hersteller mit zahlreichen Modellen mit einer Preisspanne von 300 bis 3000 Euro und sogar darüber hinaus. Um nicht den Überblick zu verlieren und die richtige Entscheidung zu treffen, ist es sehr nützlich, die wichtigsten Merkmale zu kennen, nach denen du deine Kaufentscheidung treffen solltest.

Eignung

Die gute Nachricht vorab: Crosstrainer sind für alle Altersgruppen geeignet, welche ihre Fitness verbessern möchten. Es gibt also kein „zu alt“ für dieses Sportgerät. Eine Ausnahme machen natürlich Kinder, da ihre Körpermaße in der Regel nicht zu den Geometrien eines Crosstrainers passen. Wenn du also sehr klein, sehr groß oder schwer bist, solltest du vorab die Angaben des Herstellers prüfen. Hier findest du Empfehlungen zum maximalen Körpergewicht und maximaler Körpergröße für das Fitnessgerät. Wer sich nicht daran hält, kann die Stabilität und Sicherheit des Crosstrainers gefährden.

Schwungmasse

Durch die Schwungmasse entsteht der Trainingswiderstand. Sie ist eine massive Gewichtsscheibe, die du durch deine Bewegung in Rotation versetzt und der du über das Bremssystem einen variablen Widerstand geben kannst. Je schwerer die Schwungmasse, desto größer die Trägheit des Systems und desto sanfter und gleichmäßiger ist die Bewegung auf dem Gerät. Die Bewegungsqualität ist aber von vielen weiteren Faktoren abhängig, z.B. dem Pedalabstand, dem Übersetzungsverhältnis, Bremsen und der Konstruktion des Gerätes. Bei Crosstrainern lassen sich zwei Bauformen voneinander unterscheiden: Geräte, bei denen sich die Schwungmasse vorne befindet und Modelle, bei denen sich die Schwungmasse hinten befindet. Diese werden ja nach Bauart auch mit Back- und Frontwheeler bezeichnet.

Pedalabstand

Der Pedalabstand bestimmt sowohl die Schrittlänge, als auch die Schrittbreite. Große Personen haben selbstverständlich eine größere Schrittlänge als kleine Personen und benötigen deswegen einen größeren Pedalabstand. Geräte mit verstellbarer Schrittlänge erlauben die Nutzung durch Personen mit verschiedenen Körpergrößen. Sollten bei dir also mehrere Leute den Crosstrainer nutzen, achte vor dem Kauf darauf, wie groß der größte Mitbewohner in deinem Haushalt ist. Eine etwas zu große Schrittlänge wird meistens als nicht störend empfunden, wogegen mit einer zu kleinen Schrittlänge das Training keinen Spaß macht. Für ein angenehmes und authentisches Training sollten die Pedale möglichst nahe beieinander stehen, um wie beim normalen Gang des Menschen, ein unbeschwertes Laufgefühl zu bieten. Der Pedalabstand (manchmal auch Trittplattenabstand genannt) sollte unter 20 cm liegen, noch luxuriöser ist ein Abstand unter 10 cm.

Bremssystem

Mit dem Bremssystem, das jeder Crosstrainer integrierten hat, kannst du den Widerstand deiner Bewegung anpassen. Pauschal unterscheidet man zwischen Magnet- und Induktionsbremsen. Bei der Magnetbremse wird die metallische Schwungmasse durch einen Magneten abgebremst. Dieses Bremssystem ist bewährt und nahezu geräuschlos. Induktionsbremsen funktionieren elektrisch. Sie arbeiten berührungslos, sind deswegen komplett geräuschlos und verschleißen noch weniger als Magnetbremsen.

Trainingscomputer

Viele Crosstrainer bieten einen eingebauten Herzfrequenzmesser, der die Anzahl der Herzschläge pro Minute überwacht. Über deinen Puls kannst du messen, wie stark dein Körper aktuell beansprucht wird. Je höher die Belastung, desto mehr muss dein Herz pumpen und desto höher die Herzfrequenz. Die Pulsmessung funktioniert bei eingebauten Herzfrequenzmesser oft über eine Messung an den Handgriffen. Hier befindet sich an den Griffen des Crosstrainers eine Pulsmessfläche. Wenn du präziser messen willst, gibt es zum Beispiel die Messung über einen Ohrclip oder einen Herzfrequenzgurt um die Brust. Die Messdaten werden dann entweder über ein Kabel oder drahtlos aufs Display des Crosstrainers übertragen. Natürlich kannst du auch eine externe App nutzen und dein Smartphone in die vorhandene Halterung zwischen die Griffe des Trainers klemmen.

Was unterscheidet Einsteiger- von Profi-Geräten?

Schon optisch unterscheiden sich die Geräte in ihrer Größe und Gewicht. Schwere Geräte sind einfach stabiler und nehmen die beim Laufen verursachten Schwingungen besser auf. Die Laufruhe ist größer, nichts quietscht oder wackelt. Profi-Geräte bieten eine Vielzahl von fixen oder programmierbaren Laufroutinen an, die eine Strecke mit Anstiegen und Abstiegen durch sich verändernde Widerstände simulieren. Dadurch gibt es mehr Abwechslung beim Sporttreiben und die Motivation zu trainieren, ist größer.

Platzverbrauch

Wer wenig Platz in seiner Wohnung hat, sollte darauf achten, ein faltbares Sportgerät zu kaufen. Manche Hersteller bieten Modelle an, die speziell so konstruiert sind, dass sie mit wenigen Handgriffen und in kurzer Zeit zusammengeklappt und in eine Zimmerecke geschoben werden können. Dort nimmt der Crosstrainers wenig Platz ein und ist auch optisch nicht zu präsent, um störend zu wirken.

Trainingshinweise für Beginner

Um das Workout für dich so angenehm und sicher wie möglich zu machen, solltest du immer nur im schmerzfreien Bereich trainieren. Stelle dir dazu den Widerstand des Crosstrainers entsprechend ein. Mit den Händen greifst du die Griffe auf Schulterhöhe. Drücke den Rücken durch und mache dich groß. Die Schulterblätter solltest du immer nach hinten und unten ziehen. Behalte stets eine aufrechte Körperhaltung bei. Füße und Knie sollten immer geradeaus zeigen. Beginne dein Ausdauertraining am besten mit einem Warm-Up über 5-10 Minuten und wenig Widerstand. Viele und Sportler und  Sportlerinnen nehmen sich als Trainingsziel nicht eine bestimmte Widerstandsstufe, sondern eine bestimmte Pulszahl, die sie über eine fixe Zeitdauer halten wollen.

Nach oben scrollen